Blog / News

Den Pass beim Migrolino am Bahnhof kaufen?

Twittern | Drucken

Was haltet ihr davon, Pässe und Identitätskarten an private Firmen auszulagern? Diese könnten sich dann um die Produktion, Datenhaltung, Administration, Sicherheit, etc. kümmern.

Blödsinn? Eigentlich schon. Aber genau das hat der Bund mit der elektronischen ID, dem E-ID-Gesetz, vor. Unterdessen ist die Frist der Vernehmlassung zum E-ID-Gesetz abgelaufen. Und alle technisch versierten Organisationen blasen diesbezüglich ins selbe Horn (siehe Links unten). Die Akzeptanz der E-ID steht und fällt mit dem Vertrauen der Bürger und muss deshalb von einer vertrauensvollen Stelle vergeben werden, darf vom Staat somit nicht delegiert werden. Sogar die CVP hat es verstanden und macht in ihrer Vernehmlassungsantwort auf diesen Punkt aufmerksam.

Hoffen wir, die Rückmeldungen werden ernst genommen. Die Schweiz hinkt bezüglich dem Thema schon weit genug hinter her, hier auf eine falsche Strategie zu setzen wäre fatal!

Kategorie: Politik | Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Zurück