Blog / News

Prix Benevol

Twittern | Drucken

Freiwilligenarbeit ist ein wichtiges Standbein unserer Gesellschaft und mitunter einer der Gründe für unser Gemeinwohl. In meinen bald zwei Jahren als Gemeindepräsident, habe ich freiwilliges Engagement aus einer neuen Perspektive kennen gelernt. Es ist faszinieren, wie viele Personen sich freiwillig engagieren. Sei dies in den Vorständen all unserer Vereine aber auch zu Gunsten von anderen Personen, Kinder, Jugendliche, ältere Menschen und im Rahmen der Integration.

Als Partner für die Unterstützung der Freiwilligenarbeit arbeiten die Gemeinden im Rheintal mit Benevol St. Gallen zusammen. Neben St. Gallen gibt es noch 16 weitere Benevol-Fachstellen in der Schweiz. Sie Unterstützen Freiwilligenarbeit mit einem Angebot an Weiterbildungen, fördern die Freiwlligenarbeit oder sorgen für mehr Bekanntheit und Bewusstsein.

Gestern Abend wurde der Prix Benevol im Rheintal vergeben. Dabei wurde von einer Jury unter den Bewerbern die besten Vereine und Projekte in den Gemeinden ausgewählt und prämiert. Dank der Unterstützung der Rheintaler Ortsgemeinden konnte ein Preisgeld über Fr. 18’000.- auf die Gewinner verteilt werden.

Es war ein toller Anlass. Wer sich selber freiwillig Engagiert, weiss dass Wertschätzung viel hierfür zu wenig ist.

In Eichberg wurden die Genossenschaft Jugend- und Erlebnishaus Eichberg und die Organisation um die Kreismusiktage 2015 in Eichberg ausgewählt. Die weiteren Gewinner sind im Bericht des Rheintalers publiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

PrixBenevol - Erlebnishaus Eichberg PrixBenevol - KMT2015

Kategorie: Gemeinde Eichberg, Politik | Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Zurück

Zitat / Position

"Regardless of what we discover, we understand and truly believe that everyone did the best job they could, given what they knew at the time, their skills and abilities, the resources available, and the situation at hand."
-Norm Kerth (Thema Scrum)